Umweltcenter
Blog
Umweltcenter News

21. November 2018

Die Raiffeisenbank Gunskirchen feierte 120 Jahr Jubiläum

„Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“ - Das Motto von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Sozialreformer und Gründer der genossenschaftlichen Bewegung, hat sich die Raiffeisenbank Gunskirchen besonders zu Herzen genommen: Seit 120 Jahren steht die Raiffeisenbank Gunskirchen als eigenständige Genossenschaftsbank für die vorausschauende Gemeinwohl-Idee von Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Oberösterreich. Dieses Jubiläum wurde bei der 120 Jahr Feier der Raiffeisenbank Gunskirchen am 15. November mit mehr als 500 Gästen gefeiert.

Nach dem Sektempfang, musikalisch umrahmt von einem Ensemble des Musikvereins Offenhausen, blickten mehr als 500 Gäste, darunter Verbandsdirektor Mag. Dr. Norman Eichinger, VDStv. Mag. Josef Altmann (Raiffeisenlandesbank OÖ), Josef Sturmair (Bürgermeister von Gunskirchen), Johann Doppelbauer (Bürgermeister von Pichl), Karl Kaser (Bürgermeister von Bachmanning), Johann Stürzlinger (Bürgermeister von Offenhausen), Franz Waldenberger (Bürgermeister von Pennewang) sowie Gerhard Walter (Walter Kunststoffe), Helmut Oberndorfer (Heppner & Oberndorfer TransportgesmbH & Co) und Karl Heinz Holzinger (Holzinger Fischverarbeitungs GmbH) zurück auf 120 Jahre Raiffeisenbank Gunskirchen. Die Raiffeisenbank entwickelte sich vom Vorschusskassenverein zur modernen Bankeinrichtung. Da eine steigende Verschuldung zu einer Existenzfrage für die Landwirtschaft führte und die ländliche Bevölkerung dem privaten Zinswucher ausgesetzt war, gründete der damalige Pfarrvikar Johann Kienbauer einen Vorschusskassenverein nach der Idee von F.W. Raiffeisen. Dieser Verein umfasste 1898 bereits 56 Mitglieder und auch ein Vorstand wurde gewählt. Heute zählt die Raiffeisenbank Gunskirchen zu den wichtigsten regionalen Bankstellen in Oberösterreich.

 

„Wir können von Friedrich Wilhelm Raiffeisen sehr viel lernen: Ideen verwirklichen, den Blick für die Realität nicht verlieren, Visionen vorantreiben und der Willen, die Dinge auch wirklich in Angriff zu nehmen, sind heute nach wie vor zeitgemäß“, sind sich die drei Direktoren der Raiffeisenbank Gunskirchen Hubert Pupeter, Franz Weichselbaumer-Wimmer und Gerhard Hochhauser einig.

 

Ausgelassene Geburtstagsfeier

Seit 120 Jahren steht die Raiffeisenbank Gunskirchen als eigenständige Genossenschaftsbank für die vorausschauende Gemeinwohl-Idee von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Verbandsdirektor Mag. Dr. Norman Eichinger betonte in seiner Grußadresse, dass die Raiffeisenbank Gunskirchen sich den neuen Herausforderungen, wie dem stark geänderten Kundenverhalten aufgrund einer zunehmenden Digitalisierung und der Spezialisierung mit dem Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen hervorragend aufgestellt hat.

 

Beim Green Event im Veranstaltungszentrum Gunskirchen zeigten die Voigasplattler aus Pichl bei Wels ihre akrobatischen Einlagen und verblüfften gemeinsam mit dem Shotokan-Karateteam – Ajdin Besic, Lukas Buchinger und Christoph Buchinger – sowie der Zaubershow von „Pronto Pronto“ die zahlreichen Festgäste. Für saisonale Köstlichkeiten aus der Region sorgten Helmut Gruber und sein Team vom Gruber Gasthof-Catering aus Gunskirchen. Durch den Abend führte charmant Georg Bachleitner.

 

Weitere Fotos der 120 Jahr Feier der Raiffeisenbank Gunskirchen finden Sie

unter https://www.cityfoto.at/content/de/fotogalerie/14455