Umweltcenter
Blog
Umweltcenter News

03. März 2020

Erstes Umweltzeichen für Umwelt-Girokonto und Umwelt-Sparbuch

Das Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen erhält als erste Bank in Österreich für das Umwelt-Girokonto und die Umwelt-Sparbücher das Österreichische Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte verliehen.

Mit Geld kann man viel bewegen: Egal ob kleinere Beträge oder große Geldanlagen, mittels grünem Sparbuch und Umwelt-Girokonto, oder nachhaltigen Aktienfonds kann man sein Geld nachhaltig investieren und gleichzeitig etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun. Doch wie kann man als Anleger sicher sein, dass das Geld auch wirklich ökologisch und nachhaltig veranlagt wird? Orientierung bietet dabei das Österreichische Umweltzeichen, das nachhaltige Finanzprodukte in Österreich nach strengen Kriterien zertifiziert. Bisher konnten damit nur Aktienfonds ausgezeichnet werden, mit der erweiterten Umweltzeichenrichtlinie (UZ 49) können nun aber auch nachhaltige Spar- und Giroprodukte sowie Green Bonds zertifiziert werden. Das Umwelt-Girokonto und die Umwelt-Sparbücher des Umweltcenters der Raiffeisenbank Gunskirchen wurden nun als erste nachhaltige Spar- und Giroprodukte in Österreich mit dem Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte ausgezeichnet. 

 

Doppelte Sicherheit

Mit der Gründung des Umweltcenters hat die Raiffeisenbank Gunskirchen ein Geschäftsmodell mit klaren Ausschlusskriterien und vor allem mit klaren Investitionskriterien etabliert. Diese Kriterien sind in der Umweltgarantie genau definiert. „Damit gewährleisten wir, dass jeder im Umweltcenter eingelegte Euro ausschließlich in ökologische, soziale und nachhaltige Projekte und Unternehmen investiert wird. Das Umweltzeichen gibt unseren Kunden nun doppelte Sicherheit, dass ihr Geld auch wirklich nachhaltig investiert wird“, freuen sich Dr. Hubert Pupeter, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Gunskirchen und Mag. Kristina Proksch, Leiterin des Umweltcenters, über die Auszeichnung.