Umweltcenter
Blog
Umweltcenter News

24. August 2020

Ferienpassaktion 2020: Verwenden statt Verschwenden – Restlküche für Kids

Hier mal etwas im Kühlschrank vergessen, da mal weniger gekocht und eingekaufte Lebensmittel, die nicht verwendet wurden, landen im Mist. In Österreichs Haushalten werden so jedes Jahr rund 157.000 Tonnen an Lebensmitteln weggeworfen. In der Restlküche für Kids hat das Team des Umweltcenters der Raiffeisenbank Gunskirchen im Rahmen der Ferienpassaktion zehn Kindern aus Gunskirchen gezeigt, wie übrig gebliebene und zum Teil abgelaufene Lebensmittel sinnvoll verwendet statt verschwendet werden können.

Spannende Informationen rund um Lebensmittel lieferte dabei das Klimabündnis Oberösterreich in einem Workshop. Unter dem Motto „Selbst gekocht – so gut können Restl schmecken“ wurde im Anschluss an den Workshop mit übrig gebliebenen Lebensmitteln fleißig geschnippelt, gerührt, gekocht und gebacken.

Das Restlmenü, das die zehn kleinen Köche unter Anleitung von Chefkoch Markus Wimmer und Sous-Chefin und Jugendclubleiterin Christine Krammel gezaubert haben, konnte sich sehen lassen: Nach verschiedenen kleinen Vorspeisen wie Avocadoaufstrich, Tzatziki  und Bruschetta mit Mozzarella und Thunfisch gab es ein pikantes Gemüsecurry mit Quinoa und buntem Salat gefolgt von einem Apfel-Birnenstreuselkuchen und Schichtpudding mit Obstvariationen im Glas. Mmmhhhh!