Umweltcenter
Blog
Umweltcenter News

14. November 2017

Sparen mit MehrWert: Die Weltspartage im Umweltcenter

Viele können sich wohl noch gut an die Weltspartage in ihrer Kindheit erinnern. Die wichtigsten Fragen waren: Wieviel Geld ist wohl in meiner Spardose und bekomme ich wieder ein Geschenk oder einen Luftballon? Doch nicht nur für die Kleinen gibt’s Geschenke.

Seit zwei Jahren werden im Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen an alle Jungmamas und -papas der neugeborenen Erdenbürger  im Einzugsgebiet der Bank Lebensbäume für ihre Sprösslinge überreicht. Bereits zum dritten Mal verschenkte das Team des Umweltcenters 80 Bäume, darunter Nordmanntannen, Rot-Eichen, Winter-Eichen, Grautannen, Weißkiefer, Sand-Birken und Berg-Ahorn.

Gemeinsam mit den Bankstellen Bachmanning, Offenhausen, Pennewang und Pichl bei Wels wurden die Bäumchen an die stolzen Eltern übergeben. Mit dieser Baumschenkaktion soll ein gemeinsames Wachsen der Kinder und ihrer Lebensbäume versinnbildlich werden. Für einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz sorgen auch die Sparguthaben am Umwelt-Baby-Sparbuch. In diesem Sinne freuen wir uns auf viele neue Erdenbürger 2018.

Im Rahmen des Weltspartages gab es in Gunskirchen neben kleinen Aufmerksamkeiten für die fleißigen Sparer auch wieder ein buntes Rahmenprogramm in der Bank. Dieses Jahr begeisterte Reni mit einer Aufführung im Kasperlhaus und verknotete bunte Luftballons zu Tieren, Blumen, Sonnenbrillen und Co. Natürlich dürfte zwischendurch eine Jause als Stärkung nicht fehlen. Die zahlreichen Besucher wurden mit belegten Broten, Säften und Most von der Landjugend Gunskirchen verköstigt.

Der Gnadenhof Wiesmayrgut von Familie Fuchsberger veranstaltete am Raiffeisenplatz einen Streichelzoo mit Ziegen, Eseln und Schafen. Auch waren ihre Ponys, auf denen geritten werden konnte, beim Ausflug dabei. Die vielen niedlichen Tiere begeisterten Jung und Alt. Tierfreunde, die den Gnadenhof Wiesmayrgut unterstützen möchten, finden Informationen über Spendenmöglichkeiten, Tierpatenschaften, Helfergesucht und Tiervermittlungen unter  www.wiesmayrgut.at/helfen-sie-mit/