Umweltcenter
Blog
Umweltcenter News

16. September 2015

Umwelt-Studentenkonto mit Ziege für Afrika

Das erste kostenlose Umwelt-Studentenkonto mit Ziege für Afrika (Burundi).

In Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und der Caritas bieten wir das erste kostenlose Umwelt-Studentenkonto mit Ziege für Afrika (Burundi) an. Unser Umwelt-Studentenkonto verbindet alltägliches Bankgeschäft mit einem Versprechen  – jeder Euro Ihres Guthabens unterstützt direkt Umweltprojekte in der Region und darüber hinaus. Für jedes neue abgeschlossene Studentenkonto spendet Raiffeisen OÖ zwei Ziegen für die Aktion „Ziege schenken“ in Kooperation mit der Caritas.


Warum gerade eine Ziege?
Ziegen sind sehr genügsame Tiere, die sich auch in trockenen Gebieten optimal anpassen können. Sie geben nahrhafte Milch und mit dem Mist kann man ausgezeichnet Felder düngen.

Warum eigentlich Burundi?
Nirgendwo anders auf der Welt kann man mit so wenig Geld so viel bewirken. Burundi ist laut dem Entwicklungsbericht der Vereinten Nationen für das Jahr 2011 an drittletzter Stelle gereiht. Der Lebensunterhalt von 85% der Bevölkerung ist direkt von der Landwirtschaft abhängig. 60% der EinwohnerInnen haben weniger als 1 USD pro Tag zur Verfügung.

Wie kommt die Ziege nach Afrika?
Die Ziegen, die an notleidende Familien in Afrika verteilt werden, befinden sich bereits in Afrika. Die lokalen Ziegenrassen sind der Witterung und der Ernährung vor Ort am besten angepasst. Daher werden die Tiere auf Märkten und von ZüchterInnen in der Umgebung angekauft und nicht von Europa nach Afrika transportiert (was darüber hinaus auch für die Tiere eine Strapaze wäre). Dies bringt einen weiteren nützlichen Effekt mit sich: BäuerInnen in der Umgebung können ihre Jungtiere verkaufen. Damit trägt das Projekt zum Aufschwung in der ganzen Region bei und hilft nicht nur den armutsbetroffenen Familien.

Werden "NUR" Ziegen gekauft?
Im Zuge dieser Aktion werden nicht nur die Ziegen gekauft, sondern auch eine 50-tägige Schulung für die neuen BesitzerInnen, sowie Tierarztkosten und weiterer Tierbedarf (Halfter etc.) bezahlt. Bei der Schulung wird nachhaltige & ressourcenschonende Bewirtschaftung der Felder gelehrt. Sie beinhaltet auch die Haltung von Tieren, die besonders für die Anreicherung der Böden (Düngung) wichtig ist. Wenn die 50 tägige Schulung erfolgreich abgeschlossen ist, bekommen die TeilnehmerInnen jeweils zwei Ziegen, die auch nach der Übergabe von einem Veterinärmediziner betreut werden.

Warum gerade ein Umwelt-Studentenkonto?
Unser kostenloses Umwelt-Studentenkonto ist mehr als eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre täglichen Geldgeschäfte. Wir bieten Ihnen das gesamte Know-how von Raiffeisen mit einem Versprechen. Wir investieren Ihr Geld ausschließlich in ökologische Projekte.

Weitere Infos und unsere aktuellen Projekte finden Sie auf unserer Homepage www.umweltcenter.at.

Wie funktioniert’s?
-        Gratis Umwelt-Studentenkonto eröffnen
-        Caritas Gutschein-Code abholen
-        Gutschein online einlösen

„Werden auch Sie Teil des Umweltcenters, denn gemeinsam können wir Großes bewirken.“