Das gute Geld - 6. Forum fĂŒr nachhaltige Geldanlagen, alternative Investments und Green Banking am 10. November 2022

Unsere GrĂŒne Bank | Messen & Veranstaltungen - ZurĂŒck zur Übersicht

„Das gute Geld“ ist das Informationsevent fĂŒr nachhaltige Geldanlagen, alternative Investments und Green Banking in Österreich, das wir gemeinsam mit dem KlimabĂŒndnis Oberösterreich veranstalten. Bereits zum sechsten Mal findet am 10. November 2022 das mit einem Energy Globe Award Ehrenpreis prĂ€mierte Info-Event statt. Dieses Jahr dreht sich alles um "Wege aus der Energiekrise - Können uns erneuerbare Energien retten?"

Online-Event am 10. November, 17:30 Uhr!

In seiner Keynote spricht Energieexperte Timo Leukefeld ĂŒber den Umgang mit Energie und wie wir aus der aktuellen Situation neue Wege finden in Zukunft zu leben. Vier informative Sessions bieten die Möglichkeit sich zu folgenden Themen nĂ€her zu informieren: 

  • Erneuerbare Energien – Von der Finanzierung bis hin zum Investment
  • Energiegemeinschaften und welchen Beitrag sie zur Energiewende leisten Direktinvestitionen in erneuerbare Energie
  • Direktinvestitionen in erneuerbare Energien 
  • Nachhaltige Fonds mit Fokus auf erneuerbare Energien

Wann: Donnerstag, 10. November 2022, ab 17:30 Uhr online via zoom

Weitere Informationen und die Anmeldung zum kostenlosen Online-Event finden Sie unter www.gutesgeld.at  Den Zugangslink bekommen Sie nach erfolgter Anmeldung via Anmeldeformular auf www.gutesgeld.at zeitnah vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Das Forum „Das gute Geld – Investieren mit MehrWert“ wurde 2017 gemeinsam mit dem KlimabĂŒndnis Oberösterreich ins Leben gerufen, um die Menschen ĂŒber nachhaltige, ökologische und soziale Formen der Veranlagung zu informieren und aufzuklĂ€ren, wie viel mit Geld bewirkt werden kann. UnterstĂŒtzt wird das Info-Event, das dieses Jahr online via Zoom stattfindet, vom Bundesministerium fĂŒr Klimaschutz und dem Land Oberösterreich.

FĂŒr alle, die wissen wollen, wie "Das gute Geld" 2021 war,  gibt es die Keynote von Klimaexperte Andreas JĂ€ger und die drei Sessions als Videos zur Nachschau hier: