Zur├╝ck zur ├ťbersicht

PV-Anlagen der Supernova-Gruppe

Dass sich gro├če Firmend├Ącher perfekt daf├╝r eignen, PV-Anlagen zu installieren und damit Sonnenstrom zu erzeugen, zeigt die Supernova Gruppe. Supernova hat sich zum Ziel gesetzt ihre Einzelhandelsimmobilien mittelfristig CO2-neutral zu betreiben. Neben der Umr├╝stung der bestehenden 76 Einzelhandelsimmobilien auf LED bildet die Investition in Photovoltaik-Anlagen den wichtigsten Baustein zur Erreichung dieses Ziels. 2020 wurden in Linz, V├Âcklabruck, Gmunden, Amstetten und Wels PV-Anlagen auf den D├Ąchern von Supernova realisiert. 20.000m2 Dachfl├Ąchen wurden mit PV-Modulen belegt. Mit den bereits installierten Anlagen k├Ânnen rund 3,4 Mio. kWh pro Jahr produziert werden. Das entspricht dem Verbrauch von etwa 850 Haushalten.

www.supernova.at

Umweltwirkung:  Rund 822 Tonnen CO2* pro Jahr werden eingespart

Nachhaltige Aspekte des Projektes: Das Ziel von Supernova ist es in den kommenden Jahren s├Ąmtliche Einzelhandelsstandorte mit Photovoltaik Anlagen auszur├╝sten. Die Mieter k├Ânnen dabei den erzeugten Strom auch selbst verbrauchen.

*Berechnung erfolgt basierend auf Daten des Umweltbundesamtes

Unsere finanzierten Projekte tragen alle einen Teil dazu bei, die Sustainable Development Goals (kurz SDGs oder Global Goals) der Vereinten Nationen (UN) umzusetzen. Die SDGs haben f├╝r alle Staaten der Welt G├╝ltigkeit. Sie bilden den Rahmen f├╝r nachhaltige Entwicklung auf wirtschaftlicher, ├Âkologischer und sozialer Ebene. Ein schonender Umgang mit Ressourcen, verantwortungsvolle Sozialstandards oder die Reduktion von klimasch├Ądlichen Gasen wird von allen Staaten eingefordert.

N├Ąhere Informationen ├╝ber die SDGs allgemein Home | Sustainable Development und die SDG in ├ľsterreich gibt es bei SDG Watch oder bei der Austrian Development Agency.