Beispielhafte Projekte und Partnerbetriebe
So bunt wie das Leben sind auch die ökologischen Vorhaben, die wir fördern.
Projekte
Jetzt mit der 0 %-Finanzierung zu Ihrem E-Auto
Bank für Gemeinwohl – eine neue, alternative Bank für Österreich?
Crowdfunding – die Mitmach-Finanzierung 2.0
Spatenstichfeier für das Wohnprojekt B.R.O.T. in Pressbaum

Ein sinnvoller Kreislauf besteht aus umweltbewussten Sparern und ökologischen Kreditnehmern.

Hier möchten wir Unternehmen und Vereine vorstellen, denen unsere Umwelt auch im täglichen Umgang mit ihren Finanzen wichtig ist.

A.K. upcycling für Kinder

Kinderbekleidung von 0-10 J. - Ist ein kleines Wiener Label für upcycling von Kinderbekleidung. Die Kleidungsstücke werden zu 100% aus recycelten Stoffen aus bester Qualität gefertigt. Die Produktpallette erstreckt sich von Bademänteln aus Handtüchern, Pyjamahosen aus Flanellleintüchern, diverse Kleider aus Herrenhemden bis hin zu Gilets und Jacken aus alten Mänteln. Die Alttextilien kommen oft aus dem Bekanntenkreis, teilw. von der Volkshilfe Wien bzw. aus Geschäftsauflösungen. Es entstehen hauptsächlich Einzelstücke zu leistbaren Preisen, die von Näherinnen des Projekts MERIT der Volkshilfe Wien verarbeitet werden. 

>> zur Homepage

Biogena Naturprodukte

Biogena – das rund 260 MitarbeiterInnen starke Salzburger Familienunternehmen mit weiteren  Standorten in Wien, Linz, Graz, Freilassing und Frankfurt – entwickelt, produziert und vermarktet hochwertige Mikronährstoff-Präparate. Mit der Mission, möglichst vielen Menschen ein fantastisches Leben zu ermöglichen, hat sich Biogena dem 3. Nachhaltigen Entwicklungsziel „Good Health and Well-Being“ der Vereinten Nationen verschrieben. Die fünf Kernwerte des Unternehmens „Vertrauen, Verantwortung, Wertschätzung, Mut und Leistung“ bilden die Basis der CSR- und werteorientierten Unternehmensführung. Gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Verantwortungsübernahme ist nicht nur im täglichen Miteinander, sondern auch in allen Unternehmensaktivitäten und -bereichen erkennbar. Bedeutende ökologische Maßnahmen sind die Installation einer Photovoltaikanlage, die Einführung eines E-Auftragssystems sowie die Implementierung einer Öko-Dose aus Green PE.

>> zur Homepage

BOKU FoodCoop

"Wir sind eine bunt gemischte Einkaufsgemeinschaft, die aus BOKU-Studierenden & -Mitarbeitern und nicht BOKU-angehörigen Menschen besteht. Wir beziehen in Eigenorganisation bei regionalen Biobauern und Biobäuerinnen Lebensmittel und geben diese an die Vereinsmitglieder weiter. Damit wollen wir nicht nur die Ernährungssituation an der Boku verbessern, sondern auch soziale und faire Bedingungen für unsere ProduzentInnen schaffen! Wichtig sind uns Transparenz von Herkunft und Produktion der Lebensmittel, um somit zur Förderung von ökologischem Landbau und regionalen Netzwerken beizutragen."

>> zur Homepage

Verein B.R.O.T.-Pressbaum

„B.R.O.T. steht für Begegnen, Reden, Offensein, Teilen. Auf Basis dieser Werte bauen wir unser Gemeinschaftswohnprojekt in Pressbaum nahe bei Wien. Wir sind eine generationsübergreifende, bunt gemischte Gruppe. Uns alle verbindet die Vision vom gemeinschaftlichen Wohnen, wo das Gemeinsame genauso viel Platz hat wie der persönliche Rückzug und wo alle mit ihrer Individualität und ihren besonderen Fähigkeiten zum Ganzen beitragen. Wir wollen mit einem kleinen ökologischen Fußabdruck leben und uns gegenseitig im Alltag unterstützen. Wir wollen nicht nur gemeinsam wohnen, sondern gemeinsam leben: spielen, kochen, diskutieren, lachen, garteln, …“ Das Konzept von B.R.O.T. ist ein praktisch erprobter Weg der Verwirklichung einer gemeinschaftlichen Wohnform: Es gibt bereits drei “B.R.O.T.-Häuser”: Hernals seit 1990, Kalksburg seit 2010 und Aspern seit 2014.

>> zur Homepage

fair-finance Vorsorgekasse

Als jüngste Betriebliche Vorsorgekasse zeigt fair-finance, dass man mit einer gesellschaftlich verantwortungsvollen Wertehaltung, die bei Finanzdienstleistungsunternehmen üblicherweise kaum zu finden ist, durchaus punkten kann. Neben einer mehrfach zertifizierten nachhaltigen Vermögensveranlagung werden die Kundeninteressen – allen voran Sicherheit – in den Mittelpunkt gestellt. fair-finance ist die einzige Vorsorgekasse, die über die gesetzlich vorgeschriebene Kapitalgarantie hinaus eine Mindestzinsgarantie und eine Erfolgsbeteiligung bietet. Transparenz und Mitsprache werden durch den fair-finance Kundenbeirat sichergestellt, der umfangreiche Kontroll- und Mitspracherechte wahrnimmt und die Nachhaltigkeitskriterien für die Vermögensveranlagung festlegt. fair-finance steht mit seinem innovativen Geschäftsmodell für das Bemühen, Geld als soziales und ökologisches Gestaltungsmittel einzusetzen.

>> zur Homepage

Grüne Erde

Der ökologische und soziale Pionierbetrieb aus dem oberösterreichischen Almtal stellt seit mehr als 30 Jahren unter Beweis, dass eine andere Form des Wirtschaftens möglich ist. Was mit der handgefertigten Naturmatratze "Weiße Wolke" begonnen hat, ist heute ein umfassendes Sortiment vom gesunden und natürlichen Wohnen und Schlafen über Wohnaccessoires bis hin zu Naturkosmetik und ökologischer Mode.

>> zur Homepage

Hapilu OG

"Hapilu designt und produziert, regionale, biologische und faire Baby- und Kinderbekleidung von 0-6 Jahren. Unsere Produkte werden in Kärnten aus Kärntner Stoffen mit Liebe und Respekt gegenüber Mensch, Tier und Umwelt hergestellt. Die Knöpfe für unsere Jäckchen und Kleidchen werden von Hand aus Holz und Stein in einer kleinen Werkstatt in Kärnten gefertigt. 100 % made in Kärnten"

>> zur Homepage

Harisberger Fair Energy

Entwickelt für Unternehmen, Private und Landwirte perfekt abgestimmte Energiekonzepte mit Photovoltaikanlagen. Dies umfasst die detaillierte Planung, Prüfung der Möglichkeiten, die Berechnung der Amortisationszeit und Entstehungskosten, sowie die Begleitung der Förderungsabwicklungen, die Errichtung bis hin zur Inbetriebnahme. Dabei ist Fairness und Ehrlichkeit oberstes Gebot. Ziel ist das Optimum an Qualität, Langlebigkeit und Kundennutzen zu erreichen. 

>> zur Homepage

Initiative Sonnenhaus Österreich

Die im Juni 2011 gegründete  „Initiative Sonnenhaus Österreich“ versteht sich als unabhängiges Kompetenzzentrum und Interessensvertretung für alle Belange rund um das zukunftsweisende Bau- und Heizkonzept Sonnenhaus. Der Verein hat es sich dabei zum Ziel gesetzt, das Konzept des Sonnenhauses in Österreich zu forcieren und als Baustandard zu etablieren. Dabei soll einerseits die Information über Sonnenhäuser, energieeffizientes Bauen und Sanieren, den aktuellen Stand der Technik und über Fördermöglichkeiten ,und andererseits die Schulung der  Mitarbeiter von ausführenden Unternehmen im Vordergrund stehen um zukünftige Bauherrn auf dieses Bau- und Heizkonzept aufmerksam zu machen und interessierten Bauherren kompetente Partner der Initiative zu vermitteln.

>> zur Homepage

Klimabündnis Oberösterreich

"Global Denken - Lokal Handeln" das ist unser Motto im größten Klimaschutznetzwerk Europas. Das lokale Handeln für den Klimaschutz verbessert unsere Lebensqualität, macht Freude, stärkt die lokale Wirtschaft und garantiert ein gutes und gerechteres Leben für uns und unsere Kinder.

>> zur Homepage

Krannich Solar

Voller Einsatz für die Energiewende
Unsere Vision heißt: 100% erneuerbare Energien für eine lebenswertere Umwelt. Aus diesem Grund geben wir seit 20 Jahren alles, was die Energie-Revolution vorwärts treibt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: effektive Logistik, Beratung, die unsere Kunden wirklich weiter bringt sowie eines der europaweit führenden Produkt- und Systemangebote im Bereich Photovoltaik.

>> zur Homepage

Weltladen Ebreichsdorf

Konsequent dem fairen Handel verpflichtet ist der Weltladen Ebreichsdorf im Bezirk Baden. Angeboten werden Handwerk und Lebensmittel, bei deren Herstellung genauestens auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen und den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen geachtet wird. 

>> zur Homepage