Die einzigartige Umweltgarantie
Wir versprechen nicht das Blaue vom Himmel
sondern setzen uns für eine grüne und
lebenswerte Zukunft ein.
Umweltgarantie
Rückblick: 2. Forum „Das gute Geld – Investieren mit MehrWert“
Sonnenbaustein – Geldanlage mit Mehrwert
In den Ferien mit Spiel & Spaß Neues lernen: Viele kleine Näh-Köchinnen begeisterten mit ihren Kreationen
2. FORUM: „Das gute Geld – Investieren mit MehrWert“

Wir prüfen jedes einzelne Projekt sehr genau und lassen uns selbst jährlich von externen Wirtschaftsprüfern kontrollieren.

 

Die Umweltgarantie - Kontrolliertes Vertrauen 

Wir, die Raiffeisenbank Gunskirchen eGen, eine Genossenschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Gunskirchen und der Geschäftsadresse Raiffeisenplatz 1, 4623 Gunskirchen, eingetragen im Firmenbuch beim Landesgericht Wels unter FN 94301d (im Folgenden kurz wir genannt), geben allen Umweltcenter-Kunden (im Folgenden kurz Ihnen genannt) unsere einzigartige Umweltgarantie:

 

1_DEFINITION

1.1. Umweltcenter-Kunden sind alle Kunden unserer Bank, welche Umweltcenter-Produkte erwerben oder diesbezügliche Verträge mit uns abschließen.

1.2. Umweltcenter-Produkte sind alle Konten, Spar-, Anlage- und Vorsorgeprodukte unserer Bank, die eindeutig als Umweltcenter-Produkte gekennzeichnet sind, insbesondere die Umwelt-Sparbücher, die Umwelt-Sparkonten, sowie die Umwelt– und Gemeinwohlkonten.

 

2_ANLAGEZIELE

2.1. Wir setzen uns mit dem Umweltcenter aktiv für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein, um sauberes Wasser, reine Luft und eine gesunde Umwelt für nachfolgende Generationen zu sichern. Wir fördern die ökologische und nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft mit integrativen und vorbeugenden Maßnahmen für den Umwelt- und Klimaschutz.

2.2. Ziel ist die Verringerung des von Menschen verursachten Ausstoßes von Treibhausgasen, die Schonung der Ressourcen, sowie der Erhaltung und die Unterstützung der Funktion von Gewässern und Wäldern.

2.3. Die Schwerpunkte unserer Banktätigkeit im Umweltcenter liegen in den Bereichen „Ökologisches Wohnen, Bauen & Sanieren“, „Erneuerbare Energie-Wirtschaft“ (Solarnutzung, Wind- und Wasserkraft sowie Biomassekraftwerke), „nachhaltige E-Mobilität“, „Ökologische Landwirtschaft & Ernährung“ und „Recycling“.

2.4. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Unternehmen, Menschen und Organisationen, die eine nachhaltige Entwicklung insbesondere durch umwelt- und sozialverträgliches Wirtschaften fördern, gemäß den UN Sustainable Development Goals (kurz SDGs) und so zum Gemeinwohl beitragen.

3_EIGENER RECHNUNGSKREIS - GETRENNTE DARSTELLUNG VOM ÜBRIGEN BANKGESCHÄFT

3.1. Wir garantieren, dass die bei uns angelegten Geldmittel aus Umweltcenter-Produkten (im Folgenden kurz Anlagegelder genannt) in einem eigenen Rechnungskreis dargestellt und ausschließlich entsprechend unseren ökologischen und sozialen Kriterien verwendet werden.

3.2. In diesem separaten Rechnungskreis werden die Anlagegelder auf der Passivseite (Mittelherkunft) dargestellt und die, entsprechend der Umweltgarantie durchgeführten, Finanzierungen und Investitionen (Mittelverwendung) auf der Aktivseite. 

 

4_ VERWENDUNG DER ANLAGEGELDER – ÖKOLOGISCHE UND SOZIALE KRITERIEN

4.1. Wir garantieren, Anlagegelder ausschließlich für Finanzierungen und Investitionen zu verwenden, die mit den nachstehenden Kriterien in engem Zusammenhang stehen:

- Ökologisches Bauen (Niedrigstenergiebauweise, Aktivhäuser, Sonnenhäuser, Verwendung umweltfreundlicher Baustoffe, Reduktion des Flächenverbrauchs, Regenwasser-Rückgewinnung, soziales Wohnen, Dach– und Fassadenbegrünung)

- Ökologisches Sanieren (Verringerung des Energiebedarfs, verbesserte Wärmedämmung, Heizung mit erneuerbarer Energie bzw. Umstieg auf Heizsysteme mit erneuerbaren Energieformen)

- Solarnutzung und andere erneuerbare Energien (Windkraft, Photovoltaik, Solarthermie, Biomasse, Wasserkraft, Energiespeichersysteme, Wasserstofftechnologie)

- Ökologische Land- und Forstwirtschaft sowie Ernährung

- Recycling und umweltfreundliche Abfallwirtschaft (Abfallvermeidung, Rohstoff-Reduktion und Ressourcenschonung, umweltverträgliche Entsorgung, Kreislaufwirtschaft)

- Schadstoff-Verringerung und -Beseitigung (umweltschonende Verkehrsmittel wie nachhaltige E-Mobilität, Bodenschutz und -sanierung, Lärmverminderung, Luftreinhaltung und Klimaschutz)

- Energieeffizienz in Betrieben (Verbesserungen des Energieverbrauches)

- Nachhaltige Wirtschaftsweise (Entwicklung, Herstellung oder Vertrieb von langlebigen, ressourcenschonenden, regionalen, umweltfreundlichen Produkten)

- Soziale Wirtschaftsweise (Projekte zur Unterstützung von: Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Beeinträchtigungen, sozial Bedürftigen, Menschen mit Migrationshintergrund oder alternative Kultur- und Bildungseinrichtungen gemäß den SDG Goals)

4.2.  Projekte, die nicht in die oben genannten Kategorien fallen, werden dem Rechnungskreis des Umweltcenters nicht zugerechnet. Eine fachliche Prüfung des Umwelt-Beirates kann eine nachträgliche  Zuweisung des Projektes in den Rechnungskreis des Umweltcenters bewirken.

4.3.  Wir verstehen unter nachhaltiger Entwicklung ein ökonomisch angemessenes, ethisches, soziales und ökologisches Wirtschaften gemäß den UN Sustainable Development Goals.  Dabei ist uns ein gelebtes Miteinander mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Stakeholdern wichtig.

4.4. Bei kurzfristigen Liquiditätsüberschüssen aus Anlagegeldern behalten wir uns das Recht vor, diese temporär bei unserem Institut zu veranlagen. Die Umweltgarantie bleibt hiervon unangetastet und wir verpflichten uns, jegliche Liquiditätsüberschüsse ohne unnötigen Aufschub wieder für Finanzierungs- und Investitionsvorhaben entsprechend den genannten Anlagekriterien des Umweltcenters zu verwenden.

  

5_ÜBERPRÜFUNG DER UMWELTGARANTIE

5.1. Wir verpflichten uns, die Einhaltung unserer Umweltgarantie einmal jährlich vom gesetzlichen Revisionsverband unseres Kreditinstituts, von einem Wirtschaftsprüfer oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kontrollieren zu lassen. Betriebsmittelrahmen und Betriebsmittelkredite werden per Definition des Unternehmenszwecks dem Umweltcenter zugeordnet und sind in der Prüfung nicht umfasst.

5.2. Das Ergebnis der Überprüfung veröffentlichen wir in unserem Newsletter sowie auf unserer Homepage.

 

5.3. Der Umwelt-Beirat dient als Beratungs- und Kontrollgremium für den objektiven und kritischen Meinungsaustausch mit unternehmerisch denkenden, sozial und ökologisch orientierten, weitblickenden und erfahrenen Persönlichkeiten. Die Mitglieder des Umwelt-Beirates werden auf der Homepage veröffentlicht.

 

6_ÄNDERUNG DER UMWELTGARANTIE

6.1. Wir behalten uns das Recht vor, die Umweltgarantie und insbesondere die Anlagekriterien in Abstimmung und nach fachlicher Einschätzung des Umwelt-Beirates einseitig abzuändern und zu ergänzen.

6.2. Alle Änderungen der Umweltgarantie werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

  

Unsere Umweltgarantie können Sie hier herunterladen: "Umweltgarantie"

Unverbindliche Anfrage


Sie haben Fragen? Nutzen Sie einfach unser unverbindliches Anfrageformular oder rufen Sie uns einfach direkt an unter +43 (0)7246 / 7411 33123. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Ein Gutes Gewissen.

Garantiert!

Unser grünes Anlageportfolio
enthält ausschließlich Projekte, die völlig unbedenklich sind und zu 100% unseren strengen ökologischen Anlagekriterien entsprechen. Damit Sie mit Ihrem Geld aktiv und sorglos in eine umweltbewusste Zukunft investieren können.

Buttonbild Atomenergie

Fragen?

Antworten

Das Umweltcenter ist ein Teil der Raiffeisenbank Gunskirchen. Als "Bank in der Bank" gelten für Umwelt-Spar- und Giroguthaben sämtliche Einlagensicherheiten des Raiffeisensektors.

Ja. Die Eröffnung eines Umwelt-Girokontos oder Umwelt-Sparkontos ist problemlos und kostenlos österreichweit per Post möglich. Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Wunsch unter 07246/7411 33123 oder per Mail office@umweltcenter.at

Nein, aufgrund der genossenschaftlichen Rechtsform ist es jeder einzelnen Raiffeisenbank möglich, innovative Ideen lokal umzusetzen. Das Umweltcenter ist eine Initiative der Raiffeisenbank Gunskirchen und ihrer Bankstellen Bachmanning, Offenhausen, Pichl bei Wels und Pennewang. 

Aus diesem Grund gibt es die grüne Bank in dieser Form nur bei uns. Wenn Sie genauere Informationen zum Umweltcenter der Raiffeisenbank Gunskirchen wünschen, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter  07246/7411 33123 oder auf ein Mail an office@umweltcenter.at.

Die Idee des Umweltcenters wächst stetig und beruht auf persönlicher Initiative und Unterstützung der Geschäftsleitung und seiner Mitarbeiter. Seit 2011 sind Mitarbeiter des Umweltcenters in der lokalen EGem Ortsgruppe engagiert, dabei setzen wir uns insbesondere für das Thema Car-sharing und E-Mobilität ein. Seit 2012 ist die Raiffeisenbank Gunskirchen ein Klimabündnisbetrieb. Seit 2016 ist die Bank Mitglied der Klima-Allianz und CO2 neutral. Hinsichtlich dem Thema Ökologie und Umweltschutz legt das Umweltcenter darauf Wert, dass die Werbemittel nachhaltig produziert werden (z.B. Umwelt-Sparbücher, Roll up, Visitenkarten). Unser Ziel ist es, auch als Gesamtbank bewusster dem Thema Umwelt- und Klimaschutz gegenüberzutreten. Darum wird z.B. einmal wöchentlich eine Bio-Obstkiste für die Mitarbeiter kostenlos zur Verfügung gestellt und laufend mit dem Klimabündnis an der Verbesserung unseres Betriebes gearbeitet. Seit Herbst 2015 gibt es kostenlose E-Tankstellen (E-Car/E-Bike) für die Bevölkerung. Auch bei Um- und Zubau-Maßnahmen wird auf eine umweltbewusste Bauweise geachtet. Denn wir sind überzeugt, dass jeder seinen Teil beitragen muss - für eine Umwelt, die Zukunft hat.