Unsere Richtlinien f├╝r die Kreditvergabe

Als gr├╝ne Bank mit Schwerpunkt auf nachhaltige Geldanlagen haben wir Finanzierungen in Kohle, Erdgas, Erd├Âl und Kernenergie schon immer sehr kritisch gesehen. Mit den vorliegenden Richtlinien wird gem├Ą├č den Anforderungen der Green Finance Alliance gew├Ąhrleistet, dass keine Neufinanzierungen in den Bereichen Kohle, Kernenergie, Erdgas und Erd├Âl vergeben werden. 

Richtlinie f├╝r Kohle:

Bei all unseren Kreditentscheidungen sind Unternehmen, die mit der Exploration, Verarbeitung/Produktion, Distribution, Verstromung, W├Ąrmeerzeugung von bzw. durch Kohle mehr als f├╝nf Prozent ihres Umsatzes erzielen, ausgeschlossen.

F├╝r unsere Finanzierungen im Umweltcenter gelten bez├╝glich Kohle sogar die strengsten Vorgaben, hier ist es bereits von Anfang an jegliches finanzielle Engagement aufgrund der Umweltgarantie ausgeschlossen.

Richtlinie f├╝r Energiegewinnung aus Kernspaltung:

Bei all unseren Kreditentscheidungen sind Unternehmen, die mit der Energiegewinnung aus Kernspaltung (Strom, W├Ąrme, Prozesseneergie) ihren Hauptumsatz erzielen, ausgeschlossen. 

F├╝r unsere Finanzierungen im Umweltcenter gelten bez├╝glich Atomenergie die strengsten Vorgaben, hier ist es bereits von Anfang an jegliches finanzielle Engagement aufgrund der Umweltgarantie ausgeschlossen.

Richtlinie f├╝r Erd├Âl:

Deklariertes Ziel der Raiffeisenbank Gunskirchen ist es, bis 2030 aus allen Portfolio-Positionen in Unternehmen, die mehr als f├╝nf Prozent ihres Umsatzes mit Erd├Âlaktivit├Ąten erzielen, auszusteigen. In einem ersten Schritt werden ab 2024 keine neuen Finanzierungen an Unternehmen vergeben, die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit Erd├Âlaktivit├Ąten erzielen. 

F├╝r unsere Finanzierungen im Umweltcenter gelten bez├╝glich Erd├Âl die strengsten Vorgaben, hier ist es bereits von Anfang an jegliches finanzielle Engagement aufgrund der Umweltgarantie ausgeschlossen.
 

Richtlinie f├╝r Erdgas:

Die Richtlinie f├╝r Erdgas wird (laut den Anforderungen der Green Finance Alliance) bis 2024 erstellt. 

F├╝r unsere Finanzierungen im Umweltcenter gelten bez├╝glich Erdgas die strengsten Vorgaben, hier ist es bereits von Anfang an jegliches finanzielle Engagement aufgrund der Umweltgarantie ausgeschlossen.

Richtlinie zur Einhaltung sozialer Mindestschutzstandards

Wir verpflichten uns, die sozialen Mindestschutzstandards laut OECD-Leits├Ątzen f├╝r multinationale Unternehmen, UN-Leitprinzipien f├╝r Wirtschaft und Menschenrechte, einschlie├člich der Erkl├Ąrung ├╝ber die grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), der IAO-Kernarbeitsnormen und der Internationalen Charta f├╝r Menschenrechte umzusetzen.  Diese Minimum Safeguard Standards sowie nat├╝rlich das ├Âsterreichische ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) werden in allen Kreditentscheidungen ber├╝cksichtigt.
 

Die Richtlinien im Detail sind Teil unserer Klimastrategie und k├Ânnen bei Ver├Âffentlichung der kompletten Klimastrategie (im J├Ąnner 2023) nachgelesen werden.